Newsbox

Immer informiert, immer aktuell - Versicherungsmarkt Branchennews!

Zum Thema:

In Bezug auf eine Rechtsschutzversicherung gibt es eine Reihe von wichtigen Aspekten, die man wissen sollte. Im Rahmen dieses Beitrags müssen grundlegende Fragen hinsichtlich der Rechtsschutzversicherung geklärt werden, wie: Was ist eine Rechtschutzversicherung? Welche Streitigkeiten können durch die Rechtsschutzversicherung abgedeckt werden? Wer kann bei einer Rechtsschutzversicherung versichert werden? Was ist im Schadensfall zu tun?

Dienstag, 22.12.2015, 12:07:08 Uhr

Silvester: Gehör vor Knalltrauma schützen

Silvesterböller zeigen auf der Lärmskala bis zu 170 Dezibel, manchmal auch mehr, an.

Ab 150 Dezibel kann das Ohr dauerhaft geschädigt werden. Im Fachjargon heißt das Knalltrauma. Es wird unter anderem durch Knallkörper, die dicht am Ohr explodieren, oder Pistolen- und Gewehrschüsse verursacht.

Betroffene haben das Gefühl eines verstopften Ohres, hören schlecht, haben Schwindelgefühle oder Ohrgeräusche. Wenn sich diese Symptome nicht binnen 48 Stunden zurückbilden, sollte umgehend eine ärztliche Behandlung eingeleitet werden. Je früher die Behandlung beginnt, desto besser.

Präsidiumsmitglied Eva Keil-Becker von der Europäischen Union der Hörgeräteakustiker e. V. empfiehlt: "Vorbeugung ist die beste Medizin. Besorgen Sie sich vor dem Jahreswechsel Gehörschutz. Zusätzlich ist es ratsam, sich an Silvester möglichst weit weg von Silvesterknallern aufzuhalten und auch darauf zu achten, dass Kinder einen ausreichenden Sicherheitsabstand einhalten."

Zurück zur Übersicht

Impressum AGB Datenschutzerklärung Anfahrt Kontakt